Home Angebot Termine
Infos zur Trainerausbildung (Trainer A)

Trainer A-Reiten - Leistungssport

Infos auch zum downloaden...

Beim Trainer A kann je nach Schwerpunkt unterschieden werden zwischen dem klassischen Trainer A  ( Dressur / Springen Kl. L ) oder Dressurspezifisch ( Dressur Kl. M / Springen Kl.A ) oder Springspezifisch ( Springen Kl. M / Dressur Kl. A ) Die jeweilige Spezialisierung bezieht sich auch auf die Unterrichtserteilung, sowie die Reitlehre Theorie.  


Zulassung

Den Antrag auf Zulassung müssen Sie an den Veranstalter des Lehrgangs richten. Um zugelassen zu werden, sollten Sie folgende Voraussetzungen erfüllen: 

  • Mitgliedschaft in einem Pferdsportverein, der einem derFN-angeschlossenen Landes- und/oder Anschlussverbände angehört
  • Vollendung des 22. Lebensjahres
  • Vorlage eines polizeilichen Führungszeugnisses (nicht älter als sechs Monate)
  • bestandene Prüfung zum Trainer B Reiten Basissport oder zum Trainer B Reiten Leistungssport
  • Turniererfolge in mind. einer Disziplin ( wie lange diese zurückliegen ist nicht entscheidend, sie müssen nur noch nachweisbar sein)
  • Nachweis einer mindestens dreijährigen Ausbildertätigkeit als Trainer C und einer mindestens einjährigen Ausbildertätigkeit als Trainer B
  • Besitz des DRA II Dressur und Springen

Prüfungsanforderungen

Praktischer Teil (klassische Form):
   - Dressurreiten im Rahmen der Klasse L, auf Trense und Kandare
   - Springreiten im Rahmen der Klasse L
   - Geländereiten im Rahmen der geländemäßigen Ausbildung entsprechend den Anforderungen eines Geländerittes ( ca. 6-8 Hindernisse mit einer Höhe von ca. 90 cm )
   - Vorstellen von zwei Unterrichtsausschnitten im Rahmen von Lehrproben mit schriftlichem Entwurf ( Dressur oder Springen Kl. L )
   - Hausarbeit Trainingskonzept schriftlich kann schon im Vorfeld begonnen werden.

Praktischer Teil im Schwerpunkt Dressur:
  - Dressurreiten im Rahmen der Klasse M auf Trense und Kandare
  - Springreiten im Rahmen der Klasse A
  - Geländereiten im Rahmen der geländemäßigen Ausbildung entsprechend den Anforderungen eines Geländerittes ( ca. 6-8 Hindernisse mit einer Höhe von ca. 90 cm )
  - Vorstellen von zwei Unterrichtsausschnitten im Rahmen von Lehrproben mit schriftlichem Entwurf ( Dressur Kl.M / Springen Kl. A )
  - Hausarbeit Trainingskonzept schriftlich kann schon im Vorfeld begonnen werden. 

Praktischer Teil im Schwerpunkt Springen:
  - Springreiten entsprechend den Rahmenanforderungen der Klasse M
  - Dressurreiten im Rahmen der Klasse A
  - Geländereiten im Rahmen der geländemäßigen Ausbildung entsprechend den Anforderungen eines Geländerittes ( ca. 6-8 Hindernisse mit einer Höhe von ca. 90 cm )
  - Vorstellen von zwei Unterrichtsausschnitten im Rahmen von Lehrproben mit schriftlichem Entwurf ( Springen Kl.M / Dressur Kl. A )
  - Hausarbeit Trainingskonzept schriftlich kann schon im Vorfeld begonnen werden.

Theoretischer Teil:
  - Unterrichtserteilung
  - Reitlehre
  - Veterinär- und Pferdekunde mit Exterieurbeurteilung
  - Sportpädagogik


Lehrgang

Der Lehrgang zur Prüfungsvorbereitung umfasst ca. drei Wochen und beinhaltet mindestens 120 LE à 45 Minuten. (Siehe Terminlisten )


Voraussetzung zum Bestehen

Nach bestandener Prüfung stellt Ihnen die FN ein Zeugnis aus, womit Sie zur Führung der Bezeichnung „Trainer A Leistungssport” berechtigt sind. Mit dieser Qualifikation können Sie sich über den Landesverband eine Trainer A-Lizenz des DSB ausstellen lassen. Darüber hinaus können Sie bei der FN einen internationalen Trainerpass beantragen.

Sie haben die Prüfung bestanden, wenn Sie nicht in einem Prüfungsfach die Note „ungenügend” oder in zwei Prüfungsfächern die Note „mangelhaft“ erhalten haben. Sollten Sie die Prüfung wiederholen müssen, entscheidet die Prüfungskommission darüber, ob Ihnen Teilprüfungen angerechnet werden können. Sie können einzelne Teilprüfungen innerhalb von

zwei Jahren wiederholen, nach dieser Frist ist nur die Wiederholung der gesamten Prüfung möglich. Eine Wiederholungsprüfung ist nur einmal möglich.


Empfohlene Literatur  (Zu beziehen über jede Buchhandlung, Reitsportgeschäft bzw. FNVerlag)

  • Richtlinien Band 1  oder Die Deutsche Reitlehre der Reiter
    ISBN: 3-88542-262-X  ISBN: 3-88542-334-0
  • Richtlinien Band 2
    ISBN: 978-3-88542-283-9
  • Richtlinien Band 4  oder  Die Deutsche Reitlehre das Pferd 
    ISBN: 3-88542-284-0  ISBN: 3-88542-335-9
  • Die Reitabzeichen:  Offizielles Prüfungsbuch der FN 
    ISBN: 3-88542-324-3
  • Handbuch Lehren und Lernen (FN-Verlag) 
    ISBN: 978-3-88542-435-2
  • Sehr zu empfehlen : Der Finger in der Wunde (Heuschmann- WuWei Verlag) 
    ISBN: 978-3930953202
  • Handbuch Pferdewirt ( FN Verlag ) 
    ISBN: 978-3-88542-390-4

Darüber hinaus verfügt der FN - Verlag über zahlreiches Lehrmaterial für angehende Ausbilder.


Des weiteren wird benötigt

  - Turnierkleidung gem. LPO sowie Zubehör zum Einflechten der Pferde 
  - Wenn vorhanden Laptop und Drucker zum Fertigen der Lehrproben und Hausarbeit 
  - Papier sowie zwei Schnellhefter für die Lehrprobe und die Hausarbeit
  - Sicherheitsweste für die Geländeprüfung

 
Teamlaemmle.de, Powered by Joomla!, Template by SiteGround